Oberreichenbach. Ein aufmerksamer Zeuge hat am Freitagmorgen gegen 5.15 Uhr die Calwer Polizei verständigt. Vor ihm war auf der Bundesstraße 463 ein Mitsubishi unterwegs, dessen Lenker offensichtlich in Schlangenlinien fuhr. Die Polizeibeamten konnten den 22-jährigen Fahrer schließlich auf der B 296 Höhe Bleiche stoppen. Er stand erkennbar unter Alkoholeinfluss und musste ins Röhrchen pusten, das annähernd 2,4 Promille zeigte, so die Polizei. Der junge Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Er wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.