Obernheim (hol). Beraten hat der Obernheimer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auch die Wirtschaftspläne der beiden Eigenbetriebe "Wasserversorgung" und "Mehrzweckhalle mit Schwimmbad".

Bei der Wasserversorgung gibt es 2012 eine Ergebnisverschlechterung mit einem Jahresverlust von circa 75 000 Euro statt der geplanten 11 400 Euro, wie Kassenverwalter Hans-Peter Wittmer erläuterte.

Auch der Erfolgsplan 2013 schließt mit einem Jahresverlust von 76 200 Euro, bedingt auch durch geringere Wasserzinserlöse.

Beim Eigenbetrieb "Mehrzweckhalle" schlägt 2012 eine deutliche Ergebnisverbesserung zu Buche, was eine um 80 000 Euro geringere Zuführung vom Verwaltungshaushalt zur Folge hat. Der Erfolgsplan für 2013 geht von einem höheren Abmangel mit 72 510 Euro aus und einer geringeren Dividendeneinnahme. 22 000 Euro werden investiert, 20 000 Euro davon fließen in die Sanierung des hinteren Daches.