Oberndorf a. N. Zweitägiger Weihnachtsmarkt lockt ins Städtle

Von
Der Weihanchtsmarkt findet am kommenden Wochenende in der Oberstadt statt Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder-Bote

Oberndorf. Weihnachten steht vor der Tür, das Städtle strahlt bereits im Lichterglanz und am zweiten Adventswochenende öffnet der Oberndorfer Weihnachtsmarkt wieder seine Pforten.

Am Samstag, 3. Dezember, von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag, 4. Dezember, von 12 bis 18 Uhr hat der Markt seine Pforten geöffnet.

Die Stadtverwaltung und der Handels- und Gewerbeverein laden zu einem familienfreundlichen Bummel im weihnachtlichen Ambiente der Oberstadt ein, heißt es in der Mitteilung.

Die Hütten sind ausgebucht, und so erwarten die Besucher an den Buden und den Ständen allerlei Leckereien, Handarbeiten und sonstige weihnachtliche Accessoires.

Einen Krämermarkt, eine Spielwaren- und Modelleisenbahnbörse in der Realschule, eine Krippenausstellung in der Kirche St. Michael sowie ein buntes Bühnenprogramm wird es ebenfalls geben.

Für die Kinder geben der Nikolaus und Knecht Ruprecht ein Stelldichein, das Kinderkarussell, der Streichelzoo und viele weitere Überraschungen sollen die Herzen der Kleinsten höher schlagen lassen. In der Karl-Wider-Schule steht die Kinderbetreuung bereit.

Auf der Bühne am Schuhmarktplatz wollen Kindergärten, Schulen und Vereine sowie Bands die Besucher am Samstag und Sonntag unterhalten. Zahlreiche Gruppen haben sich angemeldet, um den Markt durch Darbietungen zu beleben und für Unterhaltung zu sorgen.

Programm

Zur Eröffnung am Samstag um 13.30 Uhr werden zunächst die Klassen 1b und 2b der Verbundschule auftreten. Die Karg-Elert-Musikschule, das Jugendorchester der Stadtkapelle und das Akkordeonorchester Beffendorf wollen am Samstag weitere musikalische Akzente setzen.

Weiter sind Auftritte der Tanzschule Gayer und der "Dance Denomination" vorgesehen. Ein Theaterspiel der freien evangelischen Gemeinde rundet das Angebot auf der Bühne ab.

Am Abend lädt die "GIGfabrik" zu einem Konzert mit einigen lokalen Bands ins Bonhoefferhaus ein (Einlass 19 Uhr, Eintritt sechs Euro).

Auch am Sonntag wird von 13 bis 18 Uhr auf der Bühne gespielt, getanzt und gesungen.

Der Kindergarten Rosenberg eröffnet diesmal den bunten Reigen, gefolgt von einem Marionettenspiel und dem Schulchor Seyfang.

Die freie evangelische Gemeinde zeigt auch am Sonntag ein Theaterspiel und mit "Beobo Music" und "Broken Silence" sowie einer weiteren Vorstellung der Tanzschule Gayer wird der Weihnachtsmarkt auf der Bühne ausklingen.

Damit die Weihnachtsmarktbesucher auch über das Programm informiert sind und nichts verpassen, werden die einzelnen Programmpunkte auf einer Tafel vor der Bühne bekannt gegeben.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
  
Kreis Rottweil
  
Freizeit

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading