Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Wurde Fuchsbaby vorschnell getötet?

Von
Hätte der kleine Fuchs gerettet werden können? (Symbolbild) Foto: dpa

Oberndorf - Ein Babyfuchs musste sein Missgeschick am Montagmorgen auf dem Lindenhof mit dem Leben bezahlen. Der kleine Streuner war gegen 11.30 Uhr von Spaziergängern an einem Feldweg in der Nähe des Ahornwegs entdeckt worden. Er hatte sich in der Befestigung eines Zauns verheddert und war aus eigener Kraft nicht mehr losgekommen.

Nachdem die Spaziergänger eines der Drahtseile durchtrennt hatten, mussten sie feststellen, dass sich das Seil um den Fuß des kleinen Fuchses geschlungen hatte und ihm in die Haut schnitt. In Ermangelung geeigneter Werkzeuge zur Befreiung wurde die Polizei gerufen, die daraufhin einen Jäger alarmierte.

Umstrittene Tötung

Dieser habe Augenzeugenberichten nach gesagt "Da kann man eh nichts mehr machen" und den kleinen Fuchs zum Schock der Anwesenden erschossen. Dabei hatten diese auf eine Rettung des Wildtiers gehofft.

Einer der Beobachter, der anonym bleiben möchte, meint: "Das Seil hat nur ein bisschen in die Haut des Fuchses geschnitten. Ob er deswegen so gelitten hat, dass er getötet werden muss, finde ich fraglich."

Fotostrecke
Artikel bewerten
124
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 
13

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading