Von Sheila Serrer

Oberndorf. Spielsachen gibt es in allen Formen, Farben und Arten. Doch was lässt die Kinderaugen in diesem Jahr leuchten und die Herzen der Mädchen und Jungen höher schlagen? Was steht 2012 auf den Wunschzetteln? Wir haben uns auf den Weg in das Oberndorfer Spielzeugparadies gemacht, um uns dort umzuschauen.

Derzeit sind die kleinen Racker von allem fasziniert, was Räder hat. Schon den Kleinsten scheint es Spaß zu machen, ferngesteuerte Autos durch die Wohnung düsen zu lassen.

Ein Klassiker, die Puppen, hat es auch dieses Jahr wieder ganz nach oben auf die Wunschliste der Mädchen geschafft, so eine Mitarbeiterin des Geschäfts. "Puppen und Puppen-Spiele waren schon immer da und waren auch schon immer die Lieblingsspielzeuge von Mädchen. Beim Spielen mit der Puppe wird die Fantasie der Kleinen angeregt und Rollenspiele werden geübt. So sind die Spielzeuge nicht nur beliebte, sondern auch pädagogisch wertvolle Geschenke", meint die Mitarbeiterin.

Doch auch ein neues, für viele Eltern und Großeltern wahrscheinlich recht unbekanntes Produkt konnte sich dieses Jahr durchsetzen. Das audiodigitale Lernsystem "tiptoi®" ist ein modernes, elektronisches Lernspiel, mit dem Kinder die Welt spielerisch entdecken können. Sobald das Kind mit einem Stift auf ein Bild oder einen Text tippt, und somit Bücher, Spiele und Puzzles zum Leben erweckt, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik.

So unterscheidet sich der Wunschzettel der heutigen Kindergeneration gar nicht so sehr von dem ihrer Eltern und Großeltern: Autos, Puppen und Spiele waren eigentlich immer sehr begehrt.

u  Als Extra-Geschenk zu Weihnachten verlosen wir ein Starterpaket des Lernsystems "tiptoi®" (Wettstreit im Hexenwald). Gedacht für Familien mit Kindern ab sieben Jahren. Wer das Paket gewinnen möchte, der schreibt bis heute, Freitag, 18 Uhr eine Mail an redaktionoberndorf@schwarzwaelder-bote.de, Stichwort tiptoi. Bitte Telefonnummer und Adresse nicht vergessen. Der Gewinner wird direkt von uns benachrichtigt.