Oberndorf a. N. Wertvoller Lebenssaft

Von
Besonders felißige Blutspender werden geehrt. Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder-Bote

Oberndorf. Bei 34 Frauen und Männern, die einen ganz besonderen Beitrag für die Allgemeinheit geleistet haben, bedankte sich Bürgermeister Hermann Acker am Donnerstagabend in der Cafeteria des Oberndorfer SRH-Krankenhauses anlässlich der Blutspenderehrung.

Er sei froh, dass es Menschen gebe, die immer wieder ihr Blut zur Verfügung stellten, um anderen Mitbürgern zu helfen, oder gar Leben zu retten. Es sei zwar kein allzu großer Aufwand, trotzdem gebe es viel zu wenige Bürger, die den Aufrufen zur Blutspende Folge leisteten, sagte Acker. In Oberndorf seien zwar im Vergleich relativ viele Menschen bereit zu spenden, aber auch hier seien die Zahlen leider rückläufig.

Acker überreichte zusammen mit dem Leiter der Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes in Oberndorf, Joachim Gneist, 13 Mal für zehnmaliges, 13 Mal für 25-maliges und sechs Mal für 50-maliges Spenden eine Urkunde samt Ehrennadel. 75 Mal hat Berthold Hirt Blut gespendet und Ute Betting war bereits 100 Mal dem Aufruf zur Blutspende gefolgt.

Hermann Acker bezeichnete diese Leistungen als lobenswertes und großes gesellschaftliches Engagement, das man nicht hoch genug einschätzen könne. Er dankte aber nicht nur den Spendern, sondern auch dem Ortsverein Oberndorf für die Organisation der Blutspendetermine.

Auch Bereitschaftsleiter Joachim Gneist bedankte sich bei den Blutspendern und gab ihnen einen Überblick, wozu die Spenden verwendet und wie sie verarbeitet werden. Er informierte über die Arbeit des DRK-Ortsvereins Oberndorf, macht etwas Werbung in eigener Sache und stellte im Anschluss das neue Bereitschaftsfahrzeug vor.

Zehn Blutspenden: Sabine Bühner, Anett Dräger, Adelbert Gaiser, Bernhard Geigges, Tobias Haas, Manuel Haug, Jürgen Hitzler, Sandra Hofgärtner, Michael Salow, Denis Schein, Florian Schlotter, Nikolche Tasev und Ralf Winterhalter.

25 Blutspenden: Michael Bisswurm, Andy Draser, Andrea Günther, Jörg Hezel, Gerd King, Uwe Maier, Marc Melber, Michael Rohrer, Elke Schneider, Bastian Schwarz, Hubert Senn, Walter Sturm und Antje Thanheiser.

50 Blutspenden: Hubert Ade, Eva Bayer, Hans-Peter Dominke, Manuela Frey, John Maser und Elfriede Schweikle.

75 Blutspenden: Berthold Hirt.

100 Blutspenden: Ute Betting.

Artikel bewerten
0
loading

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Kreis Rottweil
  
Soziales

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading