Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Meinung der Gläubigen ist gefragt

Von
Kirchengemeinderäte und Helfer tüten die Umfragebögen ein. Foto: Danner Foto: Schwarzwälder-Bote

Wer geht wann, wo und weshalb in den Gottesdienst. Das möchte der Kirchengemeinderat St. Michael gerne von seinen Gemeindemitgliedern wissen. Deshalb werden in dieser Woche Fragebögen verteilt.

Oberndorf. Gut 15 Minuten haben die Initiatoren für das Ausfüllen der vier Seiten veranschlagt und hoffen nun, dass sich auch möglichst viele an der kleinen Umfrage beteiligen.

Ziel ist es, sich über die Gottesdienstgewohnheiten der katholischen Mitglieder zu informieren. So sollen künftige Entscheidungen über die zukünftige Ausrichtung im Sinne der Gläubigen getroffen werden.

Mit dem Ausfüllen unterstützen die Gemeindeglieder die Entwicklung der Kirchengemeinde St. Michael und der Seelsorgeeinheit insgesamt, betont der zweite Vorsitzende Wolfgang Hauser.

Die aus den Fragebogen gewonnenen Daten würden nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen erfasst und absolut vertraulich behandelt. Der Rückschluss auf die Person sei nicht möglich, die Befragung ist anonym, heißt es im Anschreiben.

Der ausgefüllte Bogen kann in einem beiliegenden Umschlag bis zum 31. Juli in die aufgestellten Sammelboxen in einer der drei Kirchen geworfen oder unfrei frankiert an das Pfarramt geschickt werden.

Wer möchte, kann den Fragebogen aber auch gerne online ausfüllen.

Weitere Informationen: https://www.soscisurvey.de/st-michael/

Artikel bewerten
2
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading