Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Oberndorf a. N. Gerhard Melber will Hochseilgarten verwirklicht sehen

Von
Gerhard Melber Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder-Bote

Oberndorf. Im Seminarraum des Rathauses trafen sich die Mitglieder des Tourismusvereins zur Hauptversammlung. Nach der Begrüßung übergab der Vorsitzende Gerhard Melber seiner Schriftführerin Margret Stetter das Wort, die mit ihrem Bericht das vergangenen Vereinsjahr Revue passieren zu ließ.

Zu Beginn erinnerte sie nochmals an die Hauptversammlung des vergangenen Jahres, in der mit Guerlio Peralta wieder einen stellvertretender Vorsitzender gefunden wurde, der sich nahtlos in die Vereinsarbeit eingebracht habe. Ein großes Thema bei den Vorstandssitzungen war der Tourismustag, der unter der Federführung des Landratsamts im März in Oberndorf stattfand.

Nachdem gemeinsam mit der Stadtverwaltung die Finanzierung geklärt werden konnte, war der Tourismusverein pünktlich zu diesem Ereignis auch im Internet mit der Seite "neckar.online" präsent.

Der Wandertag rund um Hochmössingen, den man zusammen mit dem Albverein organisiert hatte wurde sehr gut angenommen, so Stetter. Weniger erfolgreich war einmal mehr der Radwandertag. Bereits im vierten Jahr hintereinander war die Durchführung wegen des regnerischen Wetters und der niedrigen Temperaturen nicht möglich.

Auch auf der CMT in Stuttgart zeigte sich der Tourismusverein. Gerhard Melbers Fasnetsküchle fanden dort ebenso wie die Narrenmäskle aus Marzipan wieder dankbare Abnehmer.

Das Thema "Touristische Attraktionen" stand im vergangenen Jahr auf der Agenda des Tourismusvereins. Die Dollau als Naherholungsgebiet mit "Strand-Erlebnis-Platz" oder Sommerrodelbahn wurden diskutiert. Letztendlich wurde allerdings ein Kletterparcours zum Favorit. Gerhard Melber machte sich für einen Klettergarten stark, den die Firma "KristallTurm" aus Lenggries anbietet. Der Hauptversammlung schloss sich eine Präsentation der Firma „KristallTurm“ an (wir berichten noch).

Kassiererin Inge Burkart konnte eine Kasse vorstellen, deren sehr gute Führung ihr von Reinhold Morawec bestätigt wurde. So stand der Entlastung des Vorstands nichts im Wege.

Bei den Wahlen stellte sich der Vorsitzende im Hinblick auf den gewünschten Hochseilgarten in der Dollau noch einmal zur Verfügung. Gerhard Melber wurde einstimmig im Amt bestätigt.

Mit einem Bildervortrag von Guerlio Peralta über den Tourismustag in Oberndorf klang die Hauptversammlung des Tourismusvereins aus.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 

Top 5

4

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading