Eine besondere Pflanze nennt Anny Fischer ihr eigen. 1998 nahm sie von einer Reise nach Madagaskar in einer Gaststätte ein Blatt eines Kakteengewäsches mit nach Hause ins heimische Bochingen. Sieben Jahre sollte es dauern, bis die "Königin der Nacht" das erste Mal blühte. Das besondere daran, die Blüten öffnen sich nachts nur einmal für knapp zwei Stunden, dann ist die Pracht wieder vorbei. Um ein Foto dieses Phänomens zu ergattern, muss man sich regelrecht auf die Lauer legen. Anny Fischer, mittlerweile 87 Jahre alt, erfreut sich jeden Sommer an den tellergroßen Blüten in ihrem Garten. Dafür bleibt sie gerne mal ein wenig länger wach. Foto: Danner