Oberndorf - In der Nacht zu Dienstag konnte die Polizei zwei Einbrecher festnehmen, die gegen 23.20 Uhr im Rewe-Markt in der Neckarstraße eingebrochen waren.Tatkräftig unterstützt wurden die Beamten dabei von einer Zeugin, die sich unverzüglich bei der Polizei meldete und entscheidende Hinweise auf einen der Täter geben konnte.

Die Zeugin hatte kurz zuvor bemerkt, dass die Alarmanlage des Einkaufsmarkts aktiviert worden war und dann auch zwei Personen beobachtet, die offenbar vom Tatort weg zu Fuß flüchteten.

Fotostrecke3 Fotos

Die Zeugin schaltete schnell und informierte die Polizei, so dass einer der Tatverdächtigen, ein 22 Jahre alter Mann, noch in der Neckarstraße vorläufig festgenommen werden konnte.

Bei der Fahndung des zunächst noch flüchtigen zweiten Täters wurde das Polizeirevier Oberndorf von den umliegenden Polizeirevieren unterstützt.

Bei der Untersuchung des Tatorts stellte die Polizei fest, dass die Täter die Schiebetüre des Markts aufgedrückt hatten und so in den Innenraum gelangt waren. Vermutlich waren sie dann durch die Alarmanlage aufgeschreckt worden und flüchteten Hals über Kopf.

Dabei verloren sie ihre aus vier Gläsern Instantkaffee bestehende Beute. Durch das Aufdrücken der Schiebetüren hatten sie einen Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet. Dies sei der einzige Schaden, den die Einbrecher verursachten, erzählt auch Günter Siegel, zuständiger Bezirksmanager bei Rewe. Überhaupt sei es das erste Mal, dass in diesem Oberndorfer Markt eingebrochen worden sei.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen ergaben sich für die Polizei Hinweise auf einen 24-jährigen Mann, der ebenfalls als Tatverdächtiger in Frage kommen konnte. Dieser wurde etwa eine Stunde nach der Tat im Rahmen der Fahndung von Beamten der Autobahn- und Verkehrspolizei Rottweil in der Erlenstraße festgenommen.

Beide Tatverdächtigen sind für die Polizei keine Unbekannten. Bei der Tatausführung waren sie deutlich alkoholisiert, so die Mitteilung der Polizei.

Der Rewe-Markt wird derzeit umgebaut und soll am Dienstag, 5. Februar, wieder geöffnet werden.