Nusplingen - Die Polizei hat am Sonntag einen 27-Jährigen bei seiner rasanten Motorradfahrt verfolgt.

Der Beamte mit dem Videomotorrad wurde in Nusplingen auf den Raser aufmerksam.

Auf der Fahrt über Unterdigisheim nach Meßstetten hielt sich der 27-Jährige an keine Geschwindigkeitsvorschriften. In Meßstetten zeigte er der Geschwindigkeitsanzeigetafel den Stinkefinger. Es wurden ihm innerorts 95 km/h angezeigt.

Bei der Weiterfahrt durch Meßstetten überholte er mehrere Fahrzeuge und fuhr dabei mit Geschwindigkeiten zwischen 80 und 100 km/h. Kurz vor der Meßstetter Steige wurde er angehalten und kontrolliert. Er zeigte sich absolut uneinsichtig und seine lapidare Begründung für seine Eile war, dass er schnell auf eine Tuning-Messe in Stuttgart müsse.

Die gesamte Fahrtstrecke und sämtliche Verkehrsverstöße wurden mittels Videokamera dokumentiert. Ein hohes Bußgeld und zumindest ein einmonatiges Fahrverbot werden auf ihn zukommen.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten.