In den grünen Tallagen der Flüsse Enz und Nagold glaubt man es kaum: Das vom SV Agenbach (SVA) betreute, unter der Nummer 07055/92 98 17 erreichbare Schneetelefon der Gemeinde Neuweiler hat im Verlauf der Woche an mehreren Tagen verkündet: "Die Hausäckerloipe und die Albblickloipe sind gespurt und gewalzt." Im Wald reichten die 15 Zentimeter Neuschnee jedoch nicht aus, um auch unter den Bäumen das Wintervergnügen in Agenbach, auf freien Flächen dank des umsichtigen Spurlegens durch den SVA wenigstens einigermaßen für Skifahrer nutzbar gemacht, wieder zu ermöglichen. Den Sportlern des Höhenorts bieten sich also eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten. Das Bild zeigt den Start der Hausäckerloipe neben der Straßenwarthütte an der Kreisstraße von Agenbach nach Würzbach am Donnerstag gegen 17 Uhr, als eine Temperatur von null Grad geherrscht hat. Foto: Schabert