Neuweiler Nachwuchssorgen existieren nicht

Von
Mit Spaß dabei sind in der neu gegründeten Jugendfeuerwehr Neuweiler 30 Jungs und Mädchen. Foto: Jugendfeuerwehr Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Hans Schabert

Am 29. Januar wurde die Jugendfeuerwehr Neuweiler offiziell gegründet. An diesem Tag hatte die jüngste Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Neuweiler ihre erste Versammlung.

Neuweiler. Im Oberen Wald konnte man es sich leisten, so lange die letzte Wehr im Kreis ohne eine solche Abteilung zu sein. Es gab keine Nachwuchssorgen. Jetzt kann gehofft werden, dass dies so bleibt. Denn 26 Jungs und vier Mädchen sind beim mit Frauenpower aufgezogenen Programm dabei. Geleitet wird die Jugendabteilung von Lisa Kummer und ihrer Stellvertreterin Anja Schöttle, die acht Männer als Betreuer unterstützen. Dass zwei Frauen an der Spitze stehen, ist einzigartig im Landkreis.

Leiter haben viele Ideen

Vor Gründung der Jugendabteilung gab es sozusagen einen Probelauf. Denn schon um den letzten Herbstbeginn war erstmals Neuweilers Jugend aus allen sieben Ortsteilen samt Eltern zum Beschnuppern der Arbeit in und mit einer Jugendfeuerwehr in den Ortsteil Oberkollwangen eingeladen. Seither trifft sich die junge Truppe etwa alle drei Wochen. Kummer und Schöttle lassen sich da immer wieder allerhand einfallen. Neben Erste-Hilfe-Übungen, Löschangriffen, Funken und Knotenübungen kommt der Spaß bei den 30 Kindern und Betreuern nicht zu kurz.

Auch im Februar, als alle Jugendfeuerwehren des Kreises Calw aufs Eis gingen, waren die Jungs und Mädels aus dem Oberen Wald mit von der Partie. Hier konnten manche Erwachsene, die seit vielen Jahren nicht mehr auf den Kufen standen, ihren Schützlingen etwas abschauen. Jüngst war für die Jugendfeuerwehr Neuweiler eigentlich Schlittenfahren vorgesehen. Da Frau Holle wohl anderweitig beschäftigt war, wurde kurzerhand auf eine "offene Gewässerübung" umgeschwenkt. Mit 28 Kindern, zehn Betreuern und vier Einsatzfahrzeugen wurde der Langecksee angesteuert.

Dort wurde erklärt und gezeigt, wie mit den vorhandenen Gerätschaften Wasser aus einem offenen Gewässer gesaugt wird. Nach einer kurzen Vorführung durch die Betreuer durften die Kinder sich im Saugschläuche kuppeln unter Beweis stellen.

Für die nächsten Übungen sind Pizzaessen oder ein Schwimmbadbesuch genauso vorgesehen, wie ein Ausflug zur Leitstelle, Löschübungen oder simulierte technische Hilfe.

Weitere Informationen: Interessierte erhalten telefonisch bei Anja Schöttle unter 07055/9 28 64 39 oder mittels E-Mail unter anja.schoettle@gmx.de sowie bei Jugendfeuerwehr-Leiterin Lisa Kummer Auskünfte.

Kreis Calw

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading