Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neubulach Scheune geht in Flammen auf

Von
Foto: Steffi Stocker

Neubulach - Am Dienstagnachmittag ist in der Neubulacher Julius-Heuß-Straße (Kreis Calw) eine Scheune in Brand geraten.

Laut ersten Informationen des Polizeireviers Calw war der Eigentümer mit Häckselarbeiten beschäftigt, als sich über ein Rohr nach oben geblasenes Stroh entzündete und den Dachstuhl des zehn mal zwölf Meter großen Gebäudes in Brand setzte.

Die Feuerwehr rückte mit über 30 Einsatzkräften der Wehren aus Neubulach, Altensteig, Calw und Liebelsberg aus. Die Polizei spricht von schwierigen Löscharbeiten. Auch am Nachmittag seien immer wieder Glutnester aufgelodert.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Verletzt wurde niemand. Die Julius-Heuß-Straße war zwischen Mathilden- und Oberhaugstetter Straße gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

 

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading