Nagold Zustrom macht Mut

Von
Hildegard Drössler ehrte Alois Schwertfellner für 40 Jahre als Notenwart. Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Uwe Priestersbach

Das Vereinssterben durch Nachwuchsmangel greift in letzter Zeit immer mehr um sich. Umso glücklicher ist der Liederkranz Pfrondorf über fünf neue Aktive zur Verstärkung.

Nagold-Pfrondorf. Mit 28 Sängern ist der Liederkranz Pfrondorf gut aufgestellt. Mit Blick auf die Verstärkung durch fünf neue Aktive betonte die Liederkranz-Vorsitzende Hildegard Drössler jetzt bei der Hauptversammlung: "Das macht Mut, dass wir unsere gesangliche Qualität halten können."

Und so freute sich auch Chorleiter Michael Kalmbach, dass "wir den dringend benötigten Nachwuchs erhalten haben". Immerhin ist in diesem Jahr ein gemeinsames Kirchenkonzert mit anderen musiktreibenden Gruppen geplant, und der Liederkranz befindet sich bereits mitten in der Probenphase.

Wie der Chorleiter deutlich machte, sei die Deutsche Messe von Schubert ein anspruchsvolles Werk, doch komme man bei den Proben bereits gut voran. Kalmbach würde sich freuen, wenn aus diesem Projekt "ein musikalischer Geist in Pfrondorf entstünde".

Rückblickend erinnerte Kalmbach an den Ehrungsabend in der Pfrondorfer Gemeindehalle, der gemeinsam mit den Männerchören aus Berneck und Mindersbach harmonisch umrahmt wurde.

Schriftführer Bernd Broens ließ in seiner Rückschau das abgelaufene Jahr noch einmal Revue passieren. Einen Höhepunkt bildete das traditionelle Fleckenfest des Liederkranzes, das dank herrlichen Sommerwetters ein voller Erfolg war. Dass der Pfrondorfer Liederkranz auch finanziell gut dasteht, wurde aus dem Bericht von Kassiererin Bärbel Glück deutlich.

Wechsel an der Spitze

Eine Rochade gab es bei der Hauptversammlung im Probenraum an der Vereinsspitze. Während der bisherige stellvertretende Vorsitzende Alfred Fessele künftig der neue Vereinschef ist, übernimmt Hildegard Drössler das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden. Kassiererin bleibt Bärbel Glück, während Bernd Broens zum Schriftführer und Waltraud Werner zum Ausschussmitglied gewählt wurde. Bei dieser Gelegenheit konnte auch ein besonderes Engagement im Verein gewürdigt werden. So wurde Alois Schwertfellner für seine über 40-jährige Tätigkeit als Notenwart im Liederkranz geehrt.

Artikel bewerten
0
loading
  
Kreis Calw
  
Vereine
Anzeige
Gastro-Tip Nagold

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading