Nagold VfL: Digel steigt als Hauptsponsor ein

Von
Besiegeln die neue Partnerschaft (von links): Ulrich Hamann (Abteilungsleiter Fußball), Hans Digel (Aufsichtsratsvorsitzender), Jochen Digel (Geschäftsführer) und Udo Jungebloed (Abteilungsleitung Fußball). Foto: VfL

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Nagold - Auf der Suche nach einem Mäzen kehrt die Fußballabteilung des VfL Nagold zu ihren Wurzeln zurück. In der Geschichte des Gesamtvereins steht der Name Digel jetzt nicht nur für einen langjährigen Vorsitzenden, sondern auch für den Beginn einer neuen Partnerschaft: Das Nagolder Familienunternehmen steigt bei den VfL-Kickern als Hauptsponsor ein.

Über viele Jahre füllte Reinhold Fleckenstein und sein Unternehmen Angels Jeans die Rolle des solventen Gönners der Fußballabteilung aus, zog sich im Sommer aber als Hauptsponsor zurück. Ein halbes Jahr dauerte die Suche nach einem Nachfolger, der von den beiden Abteilungsleitern Ulrich Hamann und Udo Jungebloed, beide erst seit drei Monaten im Amt, nun mit Stolz präsentiert wurde: die Digel AG. "Die Wertevorstellung beider Parteien passen zueinander", heißt es in einer Presseerklärung. Dieses renommierte Nagolder Unternehmen passe hervorragend zum VfL, weil es innovativen Weitblick, kreativen Zeitgeist und qualitätsbewusste Individualisten verkörpere. Werte, die auch für das Konzept der VfL-Fußballer stehen könnten.

Dieses Konzept heißt "Nagolder Weg". Den sportlichen Erfolg sucht man mit jungen Spielern aus der Region. Mehr als 350 Kindern und Jugendlichen bietet der Nagolder Fußballverein eine sportliche Heimat. Vor allem in diese Nachwuchsarbeit fließt der jährlich fünfstellige Betrag des neuen Hauptsponsors. "Unsere qualifizierten Trainer", konstatiert Ulrich Hamann, "können wir alleine mit den Mitgliedsbeiträgen nicht finanzieren."

In der Führungsetage des Nagolder Familienunternehmens Digel musste man nicht lange überlegen, als die Anfrage vom VfL an sie herangetragen wurde. Gustav Digel, Vater des heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Hans Digel, war in den Fünfziger Jahren VfL-Vorsitzender und seit 1962 dessen Ehrenvorsitzender. Hans Digel war in seiner Jugend beim VfL Turner und Fußballer: "Es gab immer eine Nähe zum VfL."

"Uns freut’s ungemein, dass wir in die Fußstapfen unseres Großvaters treten und den VfL begleiten können", sagt Jochen Digel, Geschäftsführer des Herrenausstatters. Man nehme damit nicht nur seine gesellschaftliche Verantwortung wahr, sondern setze zugleich ein Zeichen für die Verankerung in der Region.

Der Sponsorvertrag läuft – wie der Kontrakt mit dem Ausrüster – für die nächsten dreieinhalb Jahre.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading