Nagold-Hochdorf - Anstatt Fans zur traditionellen Weihnachtsfeier in Stuttgart einzuladen, hatte sich der VfB Stuttgart in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Fanclubs konnten sich für einen Spielerbesuch bewerben. Auch die VfB-Freunde Hölzerjungs hatten dies getan und und gehörten zu den Beschenkten.

Der VfB-Star Cristian Molinaro besuchte den Fanclub, der seine Mitglieder zu einer Weihnachtsfeier geladen hatte. Dieser Einladung waren zahlreiche Fans gefolgt, die die Chance nutzten, einen Star ihres Lieblingsvereins hautnah erleben zu können. Dieses Erlebnis wurde ihnen von Cristian Molinaro geschenkt, der ohne Berührungsängste auf jeden Fan zuging, unzählige Autogramme gab, alle Fragen beantwortete, ganz gleich ob persönlicher oder sportlicher Art, und die Fans mit seinen spritzigen und witzigen Antworten begeisterte.

Schnell war das Eis zwischen Spieler und Fans gebrochen und eine wunderbare Atmosphäre entstanden. Neben Autogrammkarten hatte er auch ein Trikot mit seinem Namen und seiner Nummer als Geschenk mitgebracht. Dies signierte er in italienischer Sprache mit einer charmanten Liebeserklärung an die VfB-Freunde. Der VfB-Verteidiger, der auch ein großes Herz für die vielen Kinder zeigte, musste sich im Verlauf des Abends in einem von Kassierer Ulrich Katz eigens für ihn entworfenen Quiz beweisen und seine Kenntnisse über seinen Stammverein unter Beweis stellen. Die zweite Vorsitzende Daniela Steinrode führte durch das Quiz und interviewte den sympathischen Bundesligaspieler, der sich im Schwabenland sehr wohl fühlt, zu verschiedenen Dingen. Er tat dies mit großer Begeisterung und meisterte viele Fragen mit spielerischer Leichtigkeit. Dennoch kam er nicht umhin, sowohl den Publikums- als auch den Telefonjoker zu nutzen, um zur Schlussfrage zu gelangen. Hier hatten seine Fans einen besonderen Joker für den 29-Jährigen vorbereitet: Molinaro, der in seiner Freizeit leidenschaftlich Gitarre spielt, konnte die Lösung durch einen Song auf der Gitarre erspielen. Der gebürtige Italiener, der hervorragend deutsch spricht, wollte die Gitarre kaum mehr aus der Hand geben und gab sein Können zum Besten, was ihm seine Fans mit viel Applaus begeistert dankten. Molinaro, der einen Biergeschenkkorb und einen Fanschal der Hochdorfer zum Abschied überreicht bekam, versprach zum zehnjährigen Jubiläum des Fanclubs im Jahr 2013 wiederzukommen und bedankte sich für die herzliche Aufnahme durch die Hölzerjungs.