Nagold Mädels versuchen, sich in Männerberufen zu beweisen

Von

Von Larissa Jacob Ebhausen. Reinigen, aktivieren, ätzen und beschichten mit Hilfe von Plasmatechnik: Welches junge Mädchen schaltet bei diesen Worten nicht sofort auf Durchzug?

Doch genau das ist Bestandteil der alltäglichen Arbeit in der Firma Diener Electronic in Ebhausen. Sieben Mädels hatten durch den Girls' Day die Chance, einen Einblick in die Firma zu bekommen. Und nicht nur in die Firma – allgemein in Berufe, die hauptsächlich von Männern ausgeübt werden.

Technische und handwerkliche Berufe werden auch heute meist von Männern ausgeführt. Daher soll das Projekt Girls’ Day, das einmal im Jahr stattfindet, die Mädchen schon früh für eben solche Berufe begeistern.

Von neun bis 15 Uhr löteten und versuchten die Mädchen unter der Aufsicht des Mitarbeiters Konstantin Miller ihr Glück im Herstellen einer kleinen Sirene. "Wir versuchen, ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen, so dass die Mädels mit Spaß an die Arbeit gehen", so Miller. Mit Musik, Süßigkeiten, Getränken und guter Stimmung arbeiteten die Schülerinnen mit sichtlicher Freude an ihrer Sirene.

Der Schwerpunkt liegt auf Elektronik

Nach dem Schwerpunkt Elektronik gingen die sieben Neuankömmlinge in die Produktion und konnten zusehen, wie das Plasma die Oberflächen verändert und was genau der Schwerpunkt der Firma ist. Der Tag sollte den Mädchen einen Einblick in die Berufe der Mechatronikerin, Elektronikerin, Zerspanungsmechanikerin, Chemielaborantin und Produktdesignerin geben.

Diener Electronics bietet sehr vielseitige Möglichkeiten, Oberflächen mit Plasmatechnik zu modifizieren. Plasmatechnik sorgt dafür, Materialien zu verbinden oder gezielt die Oberflächeneigenschaften eines Objekts zu verändern. Nicht unbedingt ein Thema, das die meisten jungen Frauen in seinen Bann zieht.

Auch Bewerbungen von Frauen und Mädchen werden unterstützt und sind von der Firma erwünscht, um der Gleichstellung näher zu kommen. Daher freut sich die Firma, an diesem Projekt teilzunehmen.

Kreis Calw
Anzeige
Gastro-Tip Nagold

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading