Nagold Kreisbau verdoppelt ihren Bilanzgewinn

Von
Neu gewählt in den Aufsichtsrat der Kreisbaugenossenschaft wurde Matthias Schaubel, daneben Steffen Linder, geschäftsführender Vorstand Bruno Klein, der aus dem Vorstand ausgeschiedene Theo Schaubel, Aufsichtsratschef Jürgen Großmann und Dietmar Greif (von links). Foto: Stadler Foto: Schwarzwälder-Bote

Nagold-Emmingen. Bei der Jahreshauptversammlung der Kreisbaugenossenschaft Calw vor mehr als 200 Mitgliedern in der Emminger Fritz-Ziegler-Halle zeigte sich der geschäftsführende Vorstand Bruno Klein stolz darauf, dass neben den durchgeführten Generalsanierungen der diesjährige Bilanzgewinn in Höhe von 234 000 Euro gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt werden konnte: "Mit diesem Ergebnis können wir äußerst zufrieden sein." Und die Mitglieder nicht minder: Sie partizipieren mit einer vierprozentigen Gewinnausschüttung an dem Erfolg.

Im personellen Bereich gibt es mehrere Veränderungen bei der Kreisbaugenossenschaft: Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dietmar Greif scheidet aus Altersgründen nach 16 Jahren aus und ist künftig ehrenamtlicher Vorstand. Nachfolger wird der bisherige Handlungsbevollmächtige Robert Cecelja.

Durch das turnusmäßige Ausscheiden von drei Aufsichtsräten pro Kalenderjahr standen die Positionen des Aufsichtsratsvorsitzenden Jürgen Großmann und Steffen Linder zur Wiederwahl an. Beide wurden in ihren Ämtern bestätigt. Theo Schaubel schei det nach 24 Jahren im Aufsichtsrat wegen Erreichens der Altersgrenze aus und wurde von Aufsichtsratschef Großmann verabschiedet. Sohn Matthias Schaubel stellte sich als Nachfolger zur Wahl und wurde einstimmig in das Gremium als Aufsichtsrat bestellt. Er ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Mietrecht und kommt aus dem Raum Neuenbürg.

Artikel bewerten
0
loading
  
Kreis Calw
  
Kommunales

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading