Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nach gekapptem Kabel Alle Haushalte in Baden haben wieder Empfang

Von
Die Störung von Kabel BW in Baden ist seit Donnerstagvormittag vollständig behoben. Seit 9 Uhr könnten alle 150.000 geschädigten Kabel-TV-Kunden wieder fernsehen. Foto: dpa

Karlsruhe - Die Störung von Kabel BW in Baden ist seit Donnerstagvormittag vollständig behoben. Seit 9 Uhr könnten alle 150.000 geschädigten Kabel-TV-Kunden wieder fernsehen, sagte eine Unternehmenssprecherin. Eine Firma hätte die ganze Nacht versucht, das Glasfaserkabel zusammenzuflicken.

Bei Bauarbeiten an der Karlsruher U-Bahn war am Mittwochabend ein Glasfaserkabel am Durchlacher Tor gekappt worden. Die Kabel-BW-Kunden im Raum Karlsruhe, Baden-Baden und Rastatt konnten wegen den aufwendigen Reparaturarbeiten stundenlang kein Fernseh-Signal empfangen. Rund 60.000 Kunden hätten auch kein Internet und Telefon nutzen können.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading