Mönchweiler. Mit einer Aufführung feierten die Kinder der "Villa Kunterbunt" in Mönchweiler die beginnende Adventszeit.

Gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen, und die Kinder präsentierten stolz eine etwas andere Weihnachtsgeschichte vom Nikolaus, der sich Feuer macht und ganz besonderen Besuch aus dem Wald bekommt.

Im Anschluss an das Programm wurde das Buffet eröffnet. Neben Kakao und Kaffee gab es jede Menge Kuchen und Zimtwaffeln. Nach den weihnachtlichen Köstlichkeiten, ging es direkt weiter mit einem kindergarten-internen Weihnachtsmarkt. Wochenlang hatten die fleißigen Eltern gesägt, gehämmert und gefilzt, es waren Adventskränze, Weihnachtselfen und Dekosterne entstanden. Die Kinder hatten Kekshäusle gebastelt, Weihnachtskarten gestaltet und Plätzchen gebacken.