Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Meßstetten Meßstetten liegt wohl gut im Rennen

Von
Foto: ©pattilabelle – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder-Bote

Die Diskussion um eine mögliche Außenstelle der Hochschule für Polizei hat an Schärfe zugenommen. Weiterhin im Rennen als Standort ist die ehemalige Zollernalb-Kaserne in Meßstetten.

Meßstetten . Mittlerweile wollen die Polizeigewerkschaften eine Lösung in Sachen Polizeischule und erhöhen den Druck auf Innenminister Thomas Strobl, schnell Klarheit über zusätzliche Ausbildungskapazitäten für den Nachwuchs zu schaffen. Hintergrund ist, dass die Entscheidung gefallen ist, mehr Personal einzustellen. Dafür müssten nun auch die räumlichen Ramenbedingungen installiert werden, meinen die Sprecher der Gewerkschaften. Sie fordern, rasch den Standort für eine neue Polizeischule festzulegen.

Aus dem Innenministerium gibt es derweil keine neuen Informationen zum Stand der Planungen. Ein möglicher Standort ist Meßstetten. Bürgermeister Frank Schroft ist deshalb beim Innenministerium in Stuttgart vorstellig geworden, um für seinen Ort zu werben. Das scheint Erfolg gehabt zu haben. Denn wie aus gut informierten Kreisen verlautet, soll Meßstetten derzeit der bevorzugte Standort sein. Dort steht die Zollernalb-Kaserne leer. In ihr waren zuletzt Flüchtlinge in einer Landeserstaufnahmestelle untergebracht. Aus Stuttgart heißt es dazu: Es gebe Gespräche.

Im nächsten Jahr und 2019 sollen im Südwesten jeweils 1800 junge Leute ihre Ausbildung bei der Polizei starten. Wegen der Terroranschläge in der Vergangenheit wurden die Einstellungszahlen erhöht. Die bisherigen Schulen sind ausgelastet. In Villingen-Schwenningen ist ein Studium möglich. Wertheim gilt als Favorit für eine Dependance der Polizeihochschule in Villingen-Schwenningen sowie als künftiger Fortbildungsstandort. Meßstettens Bürgermeister hat genau diese Außenstelle als mögliche Nutzung für die Ex-Kaserne im Blick und kämpft weiter dafür.

Artikel bewerten
5
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
4

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading