Meßstetten (hol). Keine Einwände hatte der Meßstetter Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung gegen eine großzügigere Förderung der Vereine und Zuschüsse für Investitionen im nächsten Jahr.

So gibt es ab 2013 mehr Geld bei Vereinsjubiläen. Bisher gewährte die Stadt bei runden Geburtstagen im 25-Jahre-Turnus einen Zuschuss in Höhe von sechs Euro pro Jahr des Vereinsbestehens. Der von der Verwaltung vorgeschlagenen Anpassung auf zehn Euro je Jubiläumsjahr folgte das Gremium.

Der Skiverein Meßstetten wollte einen Einachs-Balkenmäher anschaffen, der auch für hochalpines Gelände tauglich ist. Allerdings gilt in Meßstetten das Prinzip, dass Anschaffungskosten für Pflegegeräte über die Unterhaltungskostenpauschale abge- golten sind. Deshalb will die Stadt den Skiverein so weit wie möglich dabei unterstützen, ein Leihgerät anzumieten, zumal die große Investition in keinem Verhältnis stünde zur vergleichsweise geringen Nutzung mit ein bis zwei Mäheinsätzen im Jahr. Zudem hat der Skiverein noch eine Aufstellung der tatsächliche Pflegekosten für die Skiarena "Täle" zu liefern.

2012 haben 55 Vereine und Vereinigungen Zuschussanträge zur laufenden Förderung gestellt. Für das Jahr 2013 ergibt sich ein Gesamtbetrag von 57 521 Euro. Die Investitionsförderung liegt bei insgesamt 20 126 Euro. Zehn Vereine beantragen für 2013 eine solche Förderung von Projekten. Die Vereinsförderung der Stadt Meßstetten beläuft sich im Jahr 2013 auf voraussichtlich 77 647 Euro.