Rechtzeitig zum Ferienbeginn haben die Aktiven des Wildgehegevereins Meßstetten den Umbau der großen Voliere im Eingangsbereich fertiggestellt. Jetzt haben die Stallhasen ein großzügiges Zuhause. Außerdem hat sich dort inzwischen das Pfauenpaar eingelebt. Mit etwas Glück kann man, quasi zur Begrüßung, das "Rad" des Männchens bewundern. Überraschend gab es auch noch einmal Nachwuchs bei den Wildschweinen. Vier Frischlinge kamen Ende Juli im kleinen Sauengehege zur Welt. Somit gibt es für Interessierte im Wildgehege einiges zu entdecken und zu bewundern. Foto: Hohmann