Loßburg Loßburger Ortsumfahrung bekommt Planungsrecht

Von
Bei einem Vorortgespräch im September: CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Joachim Fuchtel (links) und Verkehrspolitiker Michael Donth. Foto: Büro Fuchtel Foto: Schwarzwälder-Bote

Loßburg. Die Ortsumfahrung Loßburg der Bundesstraße 294 wird sich im neuen Bundesverkehrswegeplan 2030 (BVWP) mit Planungsrecht wiederfinden, teilen die beiden Bundestagsabgeordneten Saskia Esken (SPD) und Hans-Joachim Fuchtel (CDU) mit.

Im Vorfeld der Abstimmung am morgigen Freitag im Bundestag sei es den beiden gelungen, das Straßenbauprojekt in die Kategorie "Weiterer Bedarf mit Planungsrecht" zu bekommen, heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung.

"In den letzten Wochen hat unsere Überzeugungsarbeit Früchte getragen", freut sich Hans-Joachim Fuchtel. Durch die Besuche der Verkehrspolitiker Michael Donth und Steffen Bilger vor Ort in Loßburg sowie zahlreiche Gespräche in Berlin und der Region sei es gelungen, die Notwendigkeit einer Höherstufung dieses In­frastrukturvorhabens für den Raum Loßburg zu verdeutlichen.

Bürgermeister erleichtert

Bürgermeister Christoph Enderle sei erleichtert, dass die Ortsumgehung in den "Weiteren Bedarf mit Planungsrecht" aufgestuft worden ist, heißt es weiter: "Quasi in letzter Sekunde ist unseren beiden Abgeordneten ein Husarenstück gelungen", wird er zitiert.

Mit der Ortsumfahrung soll der Schwerlastverkehr nicht mehr durch den Ort führen. Insgesamt werde der Verkehr im Ort deutlich abnehmen, so Enderle. Die Zerschneidung Loßburgs durch den Verkehr dürfte damit beendet werden, und die touristische Entwicklungsperspektive Loßburgs könnte sich verbessern, ergänzte Hans-Joachim Fuchtel die Folgen einer neuen Umgehung.

"Jetzt ist das Land am Zug, die bereits bestehenden Planungen fortzusetzen und dafür Sorge zu tragen, dass die Ortsumfahrung auch Realität wird", sagte Bürgermeister Enderle. Der Bundestag wird am Freitag 270 Milliarden Euro deutschlandweit für Investitionen in die Verkehrs­infrastruktur bereitstellen. 46,6 Millionen Euro davon sind für die Baumaßnahme in Loßburg vorgesehen.

Artikel bewerten
1
loading
  
Kreis Freudenstadt
  
Verkehr

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading