Loßburg (ga). Bei der jüngsten Sitzung des Loßburger Gemeinderats bemängelte Manfred Hauser (FWV), dass die Ampelanlage am Rathaus seit einiger Zeit eine "bemerkenswerte Eigendynamik" entfalte. Eigentlich sollte sie nur auf Rot schalten, wenn Busse in die Bundesstraße einbiegen wollten. Aber sie zeige öfter auch dann Rot, wenn weit und breit kein Bus zu sehen sei. So entstünden oftmals Staus auf der Bundesstraße, die völlig unnötig seien. Bürgermeister Christoph Enderle meinte hierzu, dass das Problem bekannt sei und sich die Verwaltung bereits an die Verkehrsbehörde gewandt und um eine Änderung der Schaltanlage gebeten habe. Allerdings sei bisher noch nichts geschehen. Nun will die Gemeindeverwaltung in der Angelegenheit noch mal Druck machen.