Löffingen (gb). Eine lieb gewordene Tradition sind die adventlichen Lesungen mit Dorothee von Winterfeldt in der Stadtbücherei. Ein besinnlicher Nachmittag bei Glühwein und Weihnachtsbrötle führte die begeisterten Zuhörer in die "Neue Welt".

"Ein geschenkter Abend": Unter dieses Motto hatte die Vorleserin diesen literarischen Nachmittag gestellt. Mit dem „augenzwinkernden" Gedicht von Joachim Ringelnatz "Schenken" eröffnete sie ihre Lesung. Wer kennt nicht die klassische amerikanische Kurzgeschichte "The Gift of the Magi", heiter und doch auch nachdenklich? Es ist die sentimentale Geschichte eines Ehepaars, das sich unbedingt zu Weihnachten beschenken möchte, obwohl sie kein Geld haben. Die Moral dahinter: Weihnachten ist kein Fest der Geschenke, sondern der Zeit des Füreinander-da-Seins.

Eine wunderschöne Geschichte ist auch "A Christmas Card", die Dorothee von Winterfeld in ihrer eigenen Übersetzung vorstellte. Schon der Ursprung ist von Magie und Spannung geprägt, doch mit den Augen der Löffinger Pädagogin bekam diese Geschichte noch einen ganz besonderen Touch.

In den Pausen und während der Lesung sorgte die Weihnachtsmusik von Frank Sinatra für die passende Umrahmung und Untermalung des gelungenen literarischen Adventsnachmittags.