Löffingen - Traditionell wird im Baarstädtchen Löffingen am 11. November um 11.11 Uhr unter dem Hexenbrunnen das Motto der Fastnacht von den Laternenbrüdern verkündet. Diesmal allerdings mit Rücksicht auf das Ende des Gottesdienstes mit 20 Minuten Verspätung.

Doch weder davon noch vom kühlen Regenwetter ließen die Narren abhalten, bei dieser Veranstaltung dabei zu sein. Die 150 Narren konnten sich bei Glühwein und belegten Brötchen der Hexengruppe stärken. Dann war es soweit, angeführt von den Löffel-Guggis kam Narrenvater Matthias von Dungen mit dem Narrenrat, um Motto und Termine unter dem Hexenbrunnen zu verkünden. Die Fastnacht 2013 wird das Thema "Löffingen auf der Baar schon immer eine Marktstadt war, mit Ritter Heinrich zum Vieh- und Krämermarkt" haben.

Fotostrecke82 Fotos

Gespannt darf man auf die Kreativität der Löffinger Narren am Fastnachtsmontag beim Umzug sein. "Das Thema ist gut umzusetzen", da waren sich die Ehrennarrenräte und Ehrennarrenvater Josef Hoitz, Dieter Butsch, Hermann Zahn, Rudolf Gwinner, Johann Fritsche und Richard Lehmann einig. Die Löffelguggis sorgten mit dem Löffinger Narrenmarsch schon einmal für die Narrenstimmung und Narrenvater Matthias hatte die entsprechenden Narrensprüchle parat.

88 Tage müssen die Narren noch bis zur Straßenfasnet und der Vereidigung der 20-er am Schmutzige Dunschdig warten. Doch bis dahin gibt es für sie einiges zu tun. Am gestrigen Abend traf sich die Hexengruppe um zwei neue Hexen in ihre Schar aufzunehmen. "Wir haben genügend Bewerbungen, die Mitglieder entscheiden in geheimer Wahl, wer in die 28-köpfige Hexengruppe aufgenommen wird", so erklärt Hexenchef Thomas Hofmeier. Diese beiden Neuen werden nach dem großen Fastnetumzug am Fastnachtmontag am Hexenbrunnen getauft. Bis dahin haben sie noch ihre Masken selbst zu schnitzen.

Die offizielle Fastnachtzeit beginnt in der Schwäbisch- Alemannischen Fastnacht mit Dreikönig und hier steht um 18 Uhr in der "Linde" in Löffingen die Narrenversammlung an. Die neuen 20-er treffen sich am 23. November um 20 Uhr in der Zunftstube. Die 20-er haben in der Löffinger Fastnacht eine außergewöhnliche Rolle. Großeinsatz heißt es für die Jugendlichen bis auch sie in die Narrenschar am Schmutzige Dunschig mit dem Schwur aufgenommen werden.

2013 gibt es einen Guggi-Ball am 12. Januar, am 26. Januar findet der Öschabend statt, der Verkauf der Laternenpost am 2. Februar, am 7. Februar ist der Schmutzige Dundschig, am 11. Februar wird der Fastnachtsumzug steigen, am 12. Februar ist die Kinderfastnacht und am 17. Februar werden die 20-er mit dem Fasnetfunken die Fastnacht beenden.