Löffingen Bands wollen Erwartungen sprengen

Von
Den Mut zum Helfen mit einem Benefizkonzert, welches jedes Rock- und Metalfan-Herz höher schlagen lässt, hat die Unadinger Gruppe Jacky Connection mit Markus Dinger (von links), Bernhard Rieple, Steffen Hofheinz, Alexander Zahn, Gerald Heer und Thomas Lankes. Auf dem Bild fehlen Jürgen Dinger und Kai Ott. Foto: Bächle Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Gerold Bächle

Löffingen-Unadingen. "Dynamite Night": Unter diesem Motto steht das Benefiz-Konzert (Musikfestival), zu dem die Jacky-Connection aus Unadingen am Samstag, 25. April, in die Bürgerhalle einlädt.

Beginn ist um 20, Einlass um 19 Uhr. Ein absolutes Muss für alle Rock- und Metal-Fans, aber auch für jeden, der auf Bands wie Axxis, Kiss forever, Ela oder Timeless Rage steht.

Die "Dynamite Night" ist musikalischer Sprengstoff, der nicht nur die Ohren, sondern den gesamten Körper "attackiert".

Natürlich hoffen die Veranstalter, die Jacky Connection aus Unadingen, auf eine große Resonanz, denn dieses Musikfestival ist ein Highlight, das nicht etwa der Kasse der Unadinger Gruppe selbst, sondern Kindern zu Gute kommt. Berücksichtigt werden unter anderem die Nachsorgeklinik in Tannheim sowie die Kinder des Unadinger Kindergartens.

Als Headliner konnte die Heavy-Metal-Band Axxis gewonnen werden, eine Band, die selbst in Japan für Furore gesorgt hat. Traditionell wird sie mit Heavy Rock der 1970er und 80er Jahre verbunden. Die Dortmunder haben ihren eigenen Stil gefunden mit ihrem markanten Gesangstil und ihren unverkennbaren Gigs. Sie sind echte Rock ‘n’ Roller, die die Besucher mit Songs wie "Kingdom oft he night" oder "Living in a world" begeistern.

Kiss forever wurde als einzige europäische Band mit dem Titel "erste europäische Kiss- Tribute Band" ausgezeichnet. Wie die Originalband treten sie in Stiefeln mit hohen Absätzen und typischem Make-up auf.

Ela, früher Frontfrau von Com N Rail, hat sich als Solokünstlerin schon längst etabliert und gehört in der Rockszene zu den Großen. Als Support der Scorpions machte sie auf sich aufmerksam, jetzt steht sie selbst als Rock­lady im Rampenlicht. Extra zu diesem Konzert wird der Drummer Don Powell nach Unadingen anreisen.

Eröffnet wird das Konzert durch die Heavy Metal Band Timeless Rage aus Villingen-Schwenningen. Musikalisch deckt die Gruppe den Bereich Power Metal ab und will auch in Unadingen zur Höchstform auflaufen. Der Vorverkauf ist schon im vollen Gange, wie die Chefs der "Jackys", Steffen Hofheinz und Jürgen Dinger, erklärten.

Es ist ein Wagnis für die acht gestandenen Männer, ein solches Top-Ereignis zu finanzieren. Zwar haben die vier Bands ihre Gagen aufgrund des sozialen Hintergrunds der Veranstaltung gekürzt, doch es bleiben noch genügend Kosten. Alle Bands werden in Unadingen im Hirschen übernachten. Für die Sicherheit sorgt ein achtköpfiges Security-Team. Erfreulicherweise stehen die Unadinger Industrie- und Handwerksbetriebe hinter diesem Benefizkonzert und unterstützen, ebenso wie Firmen aus der Umgebung, die Aktion.

Weitere Informationen: Tickets gibt es unter www.schwabo-shop.de/Veranstaltungen, www.cts.de, unte www.jackyconnection.de, www.dynamte-night.de oder www.metaltix.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen,

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Kultur

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading