Löffingen - Eine 19-jährige Autofahrerin ist in der Nacht auf Donnerstag bei einem Unfall auf der B 31 schwer verletzt worden.

Ein 36 Jahre alter Autofahrer aus Bräunlingen war in Richtung Freiburg unterwegs. Mit seinem Skoda kam er auf die linke Fahrbahnseite und streifte dort eine Sattelzugmaschine aus der Slowakei. Der Bräunlinger hatte knapp über ein Promille Alkohol im Blut.

Fotostrecke15 Fotos

Sein Wagen wurde offensichtlich manövrierunfähig und krachte frontal in den Gegenverkehr. Dabei wurde die 19 Jahre alte KIA-Fahrerin schwer verletzt. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde beschlagnahmt. Die Verkehrspolizei Freiburg ermittelt. Telefon: 0761 / 882-4371.