Lauterbach (gbo). Die Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg Gabriele Warminski-Leitheußer lud zur Ehrung von Sportlerinnen und Sportlern, die im Jahr 2011 das Sportabzeichen mit hoher Wiederholungszahl erworben haben, auch Ursula Mayer vom TSV Lauterbach ein. Die Ehrung fand im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart statt. Mit 41 Sportabzeichen in Gold zählte Ursula Mayer zu den beiden einzigen Sportlerinnen im Sportkreis Rottweil, die über den Württembergischen Landesportbund geehrt wurden.

Die Ehrung erfolgte, in Vertretung der Ministerin, durch den Kultusstaatssekretär Frank Mentrup.