Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lauterbach Jubiläum wirft Schatten voraus

Von

Lauterbach. Der "Bremenlocher Gesangverein" ist die älteste örtliche Bürgervereinigung und feiert 2019 ihr 125. Jubiläum.

In der gut besuchten Hauptversammlung im Landhaus Lauble ließ der Vorsitzende Robert Schrempp das bevorstehende Jubiläum bereits anklingen. Er will bis dahin unter anderem auch eine Chronik erstellen und bat darum, geeignete Fotos aus früheren Jahren beizusteuern.

Der gesellige Verein zählt aktuell 105 Mitglieder und elf Ehrenmitglieder. Sehr zur Freude Schrempps konnten in 2016 fünf neue Mitglieder gewonnen werden. Er streifte "ein arbeitsreiches Jahr", über das Schriftführerin Veronika Arndt detailliert berichtete.

Mit dem Waldfest wurde sowohl gesellig, als auch finanziell das seit Jahren beste Ergebnis erzielt. Anstelle eines Ausfluges wurde erstmals im Fohrenbühler Gasthaus "Schwanen" ein gemeinsames Frühstück veranstaltet, das die Erwartungen weit übertraf. Eine Herbst-Wanderung, eine Nikolausfeier für Kinder und der Familienabend rundeten das Jahresprogramm ab. Das gesellige Programm wird vom traditionellen "Knöchle-Essen" am Fasnetsmontag gekrönt.

Die Bremenlocher haben als Pate auch in 2016 den Wanderweg auf den Fohrenbühl wieder instandgesetzt. Kassiererin Silvia Moosmann habe "gut gewirtschaftet" stellte der Kassenprüfer Willi Sommer zur allgemeinen Freude fest. Der von Willi Bader angeregten Entlastung wurde einstimmig entsprochen.

Josef Haas bereits seit 60 Jahren Mitglied

Edgar Oberföll bleibt auch künftig stellvertretender Vorsitzender, Veronika Arndt Schriftführerin, Gabriele Schrempp und Wolfgang Storz Ausschussmitglieder sowie Willi Sommer Kassenprüfer. In Abwesenheit wurden Marianne Deuschle für 40 und Josef Haas sogar für 60 Jahre geehrt. In seiner Vorschau nannte Schrempp das Waldfest am 28. Mai, eine Wanderung am 22. Oktober, die Nikolausfeier am 3. Dezember, den Familienabend am 27. Januar und das "Knöchle-Essen" am 12. Februar.

 
 
Anzeige
Gastro-Herbst

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading