Lahr - Am Sonntagabend kam es gegen 21.00 Uhr zu einem Brand am „Sonnenplatz“.

In einer als Lagerraum genutzten Waschküche gerieten diverse Wohngegenstände in Brand. Es handelte sich dabei um ausrangierte Matratzen und altes Mobiliar. Die Feuerwehr Lahr war mit 16 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz. Sicherheitshalber wurden alle anwesenden Bewohner evakuiert und durch vier Mitarbeiter des DRK betreut.

Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, konnten die Bewohner rund eine Stunde später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Brand verursachte einen Sachschaden von rund 15.000 Euro. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar.