Glatten - Die erste Tischtennisherrenmannschaft des SV Glatten hat an eigenen Platten gegen den Tabellendritten aus Salzstetten mit 9:4 gewonnen.

Nach dem 2:1 in den Doppeln gewannen Erkan Kiris und Ralf Fuchs alle vier Einzel im Spitzenpaarkreuz. In der Mitte gewann Stefan Schwarz seine beiden Einzel und Roland Hamm (1). Hinten mussten Klaus Mayer und Carlos Correia ihrem Gegner gratulieren. Mit diesem Sieg ist Glatten Vizehalbzeitmeister und schärfster Verfolger von TV Calmbach II.

Die zweite Herrenmannschaft, die auch ein Heimspiel hatten, spielten gegen die erste Mannschaft aus Lützenhardt und konnten eine 8:5- Führung nicht nach Hause bringen. Am Ende hieß es "nur" 8:8-Unentschieden. Die Glattener spielten mit Florian Horn (2), Sebastian Weigold (1), Achim Reich (2), Marc Koppe (2), Peter Weigold und Hans Dieter Reich. Das Unentschieden bringt die Glattener nicht wirklich nach vorne; sie stecken noch mitten im Abstiegskampf fest.

In der Kreisklasse B spielte die Dritte Mannschaft ebenfalls an eigenen Platten gegen die Dritte aus Dornstetten und gewannen 9:5. Das Spiel wurde aber mit 9:0 für die Glattener gewertet, weil die Gäste falsch aufgestellt haben.