Kreis Calw - Durch die sinkenden Temperaturen kam es im Kreis Calw am Samstag und Sonntag zu zahlreichen Unfällen aufgrund von Glatteis. Die Straßenmeistereien von Calw und Nagold waren mit allen Fahrzeugen im Einsatz, um die Lage zu bewältigen.

Gegen 3.15 Uhr am Sonntag prallte ein 25-jähriger Autofahrer auf der B 463 von Wildberg in Fahrtrichtung Calw in die Schutzplanken. In Altensteig geriet am Samstag um 20.15 Uhr eine 55-jährige Autofahrerin auf der K 4356 zwischen Garrweiler und Altensteig ins Schleudern. Ein nachfolgender 23-jähriger Autofahrer rutschte gegen ihr Auto, das eine Böschung hinunter geschoben wurde.

Auf der K 4353 zwischen Wildberg-Effringen und Ebhausen-Rotfelden kam eine 26-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn ab. Zwei mitfahrende Kinder wurden leicht verletzt.

Auf der K 4333 zwischen Fünfbronn und Simmersfeld stürzte der Wagen eines 22-Jährigen eine steil abfallende Böschung hinab und prallte gegen eine größere Tanne. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

In Schömberg schrammte ein 54-Jähriger auf eisglatter Fahrbahn mehrere Bäume. In Neuweiler verlor eine 19-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das rutschte eine Böschung hinab und kippte schließlich zur Seite.

In Schömberg prallte ein 27-jähriger Autofahrer auf einen Streifenwagen. Die Beamten nahmen bereits einen Unfall auf.

Das Auto einer 54-jährigen Fahrerin landete bei Wimberg auf dem Dach, nachdem sie auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen verloren hatte.

An einer Sandsteinmauer endete Samstagnacht die Fahrt eines 35-jährigen Autofahrers in Bad Wildbad. Infolge alkoholischer Beeinflussung verbremste er sich auf eisglatter Fahrbahn und prallte frontal gegen die Mauer, die beschädigt wurde. Bei der Überprüfung hatte der Fahrer mehr als zwei Promille intus.