Von Karlheinz Hoffmann

Königsfeld. Auch beim siebten (Vor-)Silvesterlauf war das Interesse mit über 100 Teilnehmern recht groß. sie bewältigten verschiedene Distanzen bei Wind und stürmischen Böen.

Christiane Potschaske konnte auch in diesem Jahr wieder eine große Teilnehmerschar aus der näheren und weiteren Umgebung begrüßen.

Zur Begrüßung gab es ein Zitat des französischer Schriftsteller, Maler und Grafiker Francis Picabia (1879 bis 1953): "Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann."

Meditieren und auf andere Gedanken kommen

Dies kann auch aufs Laufen übertragen werden, in dem dies bewusster geschieht. Hier kann man meditieren, auf andere Gedanken kommen oder auch nur die schöne Landschaft genießen. Bei dieser Witterung bat Christiane Potschaske auch vorausschauend zu laufen: In der Praxis soll das heißen. Einer schaut, der andere schwätzt.

Nach dem Aufwärmen hieß es Start frei für die Teilnehmer auf die einzelnen Strecken. Von 5,5 Kilometer bis 15,5 Kilometer reichten die vier Streckenangebote rund um den Kurort. Es erfolgte keine Zeitmessung.

Nach dem Laufen gab es in diesem Jahr erstmals gleich nach dem Ziel für alle Starter die Gelegenheit zum Duschen. Die Gemeinde hatte die Räumlichkeiten der Grund- und Hauptschule bereitgestellt. Christiane Potschaske dankte hier besonders Bürgermeister Fritz Link. Beim Loben nicht vergessen wollte sie auch ihre Familie, die sie wie immer tatkräftig unterstützte.