Königsfeld "Internet Goes Ländle" weiter aktiv

Von
Auch nach sechs Jahren ist das Interesse an neuen Computerkursen der Initiative "Internet goes Ländle" ungebrochen. Foto: Hübner Foto: Schwarzwälder-Bote

Die Initiative "Internet goes Ländle" informierte im Haus des Gastes über das Programm für das kommende Winterhalbjahr. Neu sind Kurse für Smartphones.

Königsfeld. Seit 2010 gebe es Kurse in der Grundschule Königsfeld, so Josef Rottler, einer der Betreuer. Dort stünden ein Beamer und 13 internetfähige PCs zur Verfügung. Kursteilnehmer könnten dank W-Lan eigene Laptops mitbringen.

Lernmaterial werde per E-Mail verteilt. Die Kurse seien kostenlos. Wichtig sei die Bereitschaft, zu Hause zu üben. Die Kursinhalte orientierten sich am Lernfortschritt der Teilnehmer.

Kurse finden mittwochs und donnerstags statt

Offizieller Start des diesjährigen Wintersemesters ist der 9. November. Wie in der Vergangenheit sollen die Kurse mittwochs und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr sowie von 18 bis 19 Uhr stattfinden. Betreuer sind Eckard Grothaus, Gerhard Moser, Peter Obergfell, Peter Korkowski und Josef Rottler.

Wieder behandelt werden sollen E-Mail, Internet, Bildbearbeitung und Übertragung von Fotos von Kamera auf PC sowie LibreOffice. Neu aufgenommen wurde das Thema Smartphone. Erklärt werden unter anderem die zur Bedienung notwendigen Handbewegungen. Außerdem die Netzeinwahl, die Benachrichtigungsleiste oder WhatsApp.

Grundlage ist das Android-Betriebssystem. Die Teilnehmer müssen ein eigenes Smartphone mitbringen, da die Bedienungen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ausfallen können. Für die anstehenden Kurse liegen schon einige Anmeldungen vor.

Interessierte können sich bei Josef Rottler unter der Telefonnummer 07725/32 85 melden oder per E-Mail unter rottler.josef@t-online.de.

Artikel bewerten
0
loading
  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Kommunales

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading