Stuttgart - Zum Jahreswechsel ist die Arbeitslosigkeit im Südwesten leicht angestiegen. Die Arbeitslosenquote stieg im Dezember um 0,1 Prozentpunkte auf 3,9 Prozent.

Nach weiteren Angaben der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit suchten 222 928 Menschen Arbeit; das waren 2,4 Prozent mehr als im Vormonat und 7,6 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Behördenchefin Eva Strobel sagte am Donnerstag in Stuttgart: „2012 hat der Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg merklich an Schwung verloren, zeigt sich aber immer noch robust.“

Für das Jahr 2013 erwarte sie trotz leicht steigender Arbeitslosigkeit einen „gefestigten Arbeitsmarkt“.