Hüfingen. Eltern und Alleinerziehende mit einem oder mehreren kindergeldberechtigten Kindern können ebenso wie Rentner den Familien- und Seniorenpass der Stadt Hüfingen beantragen. Den Pass erhalten Antragsberechtigte, deren Einkommen bestimmte Grenzen pro Jahr nicht übersteigt. Bei Alleinerziehenden mit einem kindergeldberechtigten Kind beträgt die grenze seit dem 1. Januar 2012 1462 Euro monatlich. Für jedes weitere Kind erhöht sich die Einkommensgrenze um 437 Euro pro Monat. Für Familien gelten höhere Einkommensgrenzen. Inhaber des Familien- und Seniorenpasses 2012 können ihre Rückerstattungen mit den entsprechenden Belegen noch bis zum 31. Januar 2013 beim Sachgebiet Familie, Bildung und Soziales im Rathaus Hüfingen beantragen. Dort werden auch die entsprechenden Verlängerungs-oder Neuanträge bearbeitet.