Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hüfingen Bruderschaftsfest vereint Gemeinde

Von
Die Erstkommunikanten werden aufgenommen in die Bruderschaft Maria vom guten Rat. Foto: Geiger Foto: Schwarzwälder-Bote

Das Bruderschaftsfest Maria vom guten Rat wird in der Kirchengemeinde Hausen vor Wald/Behla seit dem 18. Jahrhundert mit großer Feierlichkeit begangen.

Hüfingen-Hausen vor Wald/Behla (lug). Während der Messe tragen sich die Neumitglieder – das sind in der Regel die Erstkommunikanten – in das Buch der Gebetsgemeinschaft ein und sind somit aufgenommen in die Bruderschaft. Die Eucharistiefeier zum großen Kirchenfest zelebrierten Pfarrer Manuel Grimm und Pater Augustus Izekwe gemeinsam.

Geldspenden für das Brunnenprojekt

Gemeindereferent Harald Frey, die Erstkommunikanten, die Ministranten und nicht zuletzt die Musikkapelle truggen zur Festlichkeit des Gottesdienstes bei.

Im Anschluss an den Festgottesdienst bewirteten die Ministranten die Besucher im Pfarrsaal mit Suppen und Kaffee und Kuchen. Die eingegangenen Geldspenden sind für das Brunnenprojekt in Nigeria. Pater Augustus Izekwe informierte die Besucher über den geplanten Brunnenbau in seiner Heimatgemeinde St. Aloysius Parish Umukegwu in Akokwa in Nigeria. Für den 450 Meter tiefen Brunnen mit vier Hochbehältern mit je 500 Litern liegt bereits ein Kostenvoranschlag über 9000 Euro vor. Sobald das Geld dafür zusammengekommen ist, kann der Bau beginnen. Der Grundstein dafür ist gelegt.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading