Hornberg (tg). Bei verschneitem Winterwetter feierte die Duravit AG am Wochenende in stimmungsvollem Ambiente in der Hornberger Stadthalle 35 Jubilare. Geehrt wurden die langjährigen Mitarbeiter im Beisein des Vorstands und der stellvertretenden Hornberger Bürgermeisterin Eva Laumann für insgesamt 790 Dienstjahre.

Im Rahmen seiner Ansprache gab Professor Frank Richter, Vorstandsvorsitzender der Firma Duravit, einen Überblick über die Geschäftslage: "Trotz herausfordernder Rahmenbedingungen in einigen europäischen Märkten hat sich das Geschäft von Duravit auch in diesem Jahr positiv entwickelt".

Im kommenden Jahr steht wiederum mit der ISH in Frankfurt die große Weltleitmesse für Sanitär, Heizung und Klima an, auf die man sich bereits intensiv vorbereite. Zudem investiere Duravit auch weiterhin in die Erschließung neuer Märkte sowie in moderne Technologien.

Richter dankte den anwesenden Jubilaren für ihre langjährige Treue und ihr Engagement für das Unternehmen. "Die Jubilare haben in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich den Erfolg von Duravit mitgestaltet", sagte er.

Auch Eva Laumann würdigte im Rahmen ihrer Ansprache die langjährigen Mitarbeiter des Unternehmens, von denen viele direkt aus Hornberg stammen und bereits in zweiter oder dritter Generation für den Badausstatter tätig sind. Damit bekräftigte sie die Rolle von Duravit als wichtigem Arbeitgeber in der Region.

Der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Franz Böckl nannte die Jubilarfeier eine wichtige Veranstaltung, die zeige, wie sehr das Unternehmen jeden Mitarbeiter zu schätzen wisse. Im Anschluss an die Ansprachen erhielten die Arbeitsjubilare eine besondere Würdigung von den Vorständen Professor Frank Richter, Werner Griebe und Reinhard Volk.

u Für 45 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Georg Drzymalla geehrt.

u 40 Jahre: Antonio di Sabatino und Werner Dilger.

u 35 Jahre: Melanie Blum, Peter Cavelius, Martina Lauble.

u 30 Jahre: Andreas Dietrich, Herbert Thoma und Klaus Wöhrle,

u 25 Jahre: Martin Bucher, Sven Kienzler, Thomas Müller, Armin Pfaller, Klaus Schemel, Martin Schondelmaier, Nicola Sordillo, Klaus Suchomel und Hayati Yapca.

u 20 Jahre: Thorsten Bucher, Kai de Fazio, Bernhard Fritsch, Christian Ledermann, Bruno-Anton Soltysiak und Hildegard Totzke.

u 15 Jahre: Gerlinde Armbruster, Sadasack Mounivong und Ismael Santos de la Corte.

u 10 Jahre: Karin Böckl, Steffen Cavelius, Lars Flakowski, Van Phat Nguyen, Sabine Pojar, Sven Riedel, Tanja Riedl und Marcus Staudt.

u Für sein Engagement über 25 Jahre in der Feuerwehr bei Duravit wurde Jörg Lentner geehrt.