Horb a. N. Vier Botschaften an Horbs Jugend

Von
Drei Schülerinnen und ein Schüler präsentieren die Plakate mit den vier "Botschaften" zum morgigen Infotag. Hinten: Ulrike Spöhr und Fabian Kaupp, vorne: Vanessa Gert und Laura Ankele. Foto: Berufsschulzentrum Foto: Schwarzwälder-Bote

Schüler haben für den Informationstag der Gewerblichen und Hauswirtschaftlichen Schule Horb eine Plakatserie gestaltet. Seit dieser Woche hängt ein leuchtendes YOU auf schwarzem Grund in vielen Horber Geschäften.

Horb. Die Plakate kündigen einen besonderen Tag an der Schule an. Am morgigen Freitag, 13. Januar, findet in der Gewerblichen und Hauswirtschaftlichen Schule Horb der jährliche Informationstag statt. Hier stellen sich alle Schularten, die die Berufliche Schule Horb unter ihrem Dach vereint, vor. Schülerinnen und Schüler der Berufsschule, der Zweijährigen Berufsfachschulen, der Berufskollegs, des Technischen Gymnasiums und der Fachschulen sind vor Ort und aktiv an den Vorstellungen beteiligt. 

Wie schon in den vergangenen Jahren haben Schülerinnen und Schüler des Technischen Gymnasiums mit dem Profilfach Gestaltung- und Medientechnik die Flyer und Plakate für den Informationstag der Gewerblichen und Hauswirtschaftlichen Schule Horb entworfen. Dieses Jahr wurden Plakatserien für den Informationstag zum Thema Kommunikation in Bezug auf das Kommunikationsquadrat von Friedmann Schulz von Thun entworfen.

Grundwissen der Kommunikation spannend dargestellt

Das Kommunikationsquadrat basiert auf der Erkenntnis, dass eine Aussage vier Botschaftsebenen enthalten kann und auch der Empfänger die Aussage unterschiedlich aufnehmen kann. Die vier Ebenen sind: die Sachebene (worüber informiere ich), die Appellebene (was möchte ich bei meinem Kommunikationspartner erreichen), die Beziehungsebene (wie stehen die Kommunikationspartner zueinander) und die Selbstoffenbarung (was ich von mir zu erkennen gebe).

Der Arbeitsauftrag sah vor, auf diesen für die visuelle Kommunikation und die Werbung bedeutenden Grundlagen der Kommunikation zu arbeiten. Die Serie sollte ausschließlich mit textgestalterischen Elementen realisiert werden. Schlussendlich wurden vier Serien mit unterschiedlichen einprägsamen Slogans entwickelt, die vier Seiten des Kommunikationsquadrats entsprechen. Zusätzlich wurde ein Corporate Design (einheitliches Erscheinungsbild) für die jeweilige Plakatserie eingefordert.

Neben dem sehr einprägsamen "We want YOU"-Plakat finden sich auch die Slogans "We need YOU" als Beziehungs-Botschaft, "We create YOU" als Appell und "We await YOU" als Sachinformations-Botschaft auf vielen Plakaten in den Horber Geschäften wieder.

Die Ergebnisse aller Gruppen sind am Informationstag an der Beruflichen Schule Horb, Stadionstraße 22-24, ausgestellt und von 14 bis 18 Uhr gegenüber der Schulaula zu sehen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading