Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Südtiroler Spitzbuam geben Vollgas

Von
Die Südtiroler Spitzbuam gastieren am Samstag, 25. Juni, ab 20 Uhr im Festzelt in Horb-Dießen. Archiv-Foto: Maier Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Von Walter Maier

Die Kultband "Original Südtiroler Spitzbuam" gastiert erneut in der Region: Anneliese Mäder aus dem Horber Stadtteil Dießen hat die Volksmusik-Formation wieder engagiert.

Horb-Dießen. Die Stimmungsmacher aus dem Vinschgau kommen am Samstag, 25. Juni, um 20 Uhr ins 450 Personen fassende Festzelt beim Gemeindesaal. Das Konzert findet im Rahmen des Fußball-Ortspokalturniers des Sportvereins Dießen statt.

Anneliese Mäder leitet den hiesigen Fanclub, der 2011 ins Leben gerufen wurde: "Unser Südtiroler Spitzbuam-Fanclub ›Zu Güüütig!‹ (auf Schwäbisch mit mit drei ›ü‹!) hat fast 50 Mitglieder."

Der ulkige Name geht auf eine Anekdote mit einem Südtiroler Kellner zurück, der den legendären Komiker und Volksschauspieler Hans Moser bestens zum imitieren wusste. Anneliese Mäder erzählt: "Seit 1991 bin ich treuer Fan der Spitzbuam. Ihren ersten Auftritt habe ich in Kastelruth beim ersten Spatzafest ("Kastelruther Spatza") erlebt, und ich war auf Anhieb begeistert von den Jungs."

Mittlerweile zählt die aus Alpirsbach-Ehlenbogen stammende Dießenerin zu den treuesten Anhängern der fünf Burschen aus Partschins: "Ich bin ihnen immer nachgereist. Ich bin fast überall dabei, wenn es mir möglich ist." Die Südtiroler Spitzbuam um Bandleader Hubert Tumler zählen inzwischen zu den erfolgreichsten musikalischen Botschaftern ihres Landes. Unter dem Motto des Jubiläums-Albums "Spitzbuam san ma" wollen sie am 25. Juni auch im Horber Stadtteil wieder richtig Vollgas geben. Fanclubleiterin Anneliese Mäder schwärmt: "Sie haben ganz viele Fans hier in den Kreisen Freudenstadt, Böblingen und Reutlingen."

Die aus Funk und Fernsehen bekannte Stimmungsband feierte im vergangenen Jahr wieder einen Erfolg beim weltgrößten Volksfest der Welt, in der "Bräu-Rosl"-Festhalle beim Münchner Oktoberfest.

Jetzt bekamen sie die dritte "Goldene Schallplatte" für ihr Album "Zehn Jahre auf dem Oktoberfest".

Weitere Informationen: Karten im Vorverkauf sind ab sofort erhältlich bei Anneliese Mäder, Horb-Dießen, Telefon 07482/71 07 (ab 20 Uhr), E-Mail: ma.diessen@gmx.de, und bei Gudrun Lutz, Waldachtal-Salzstetten, Telefon 07486/97 94 47, E-Mail: gudrun.lutz@t-online.de.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading