Höfen Ehrungen für 40 Jahre aktiven Dienst

Von
Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Höfen gab es allerhand Ehrungen und Beförderungen (von links): Thomas Braune, Sebastian Bodamer, Mike Böttcher, Uwe Gütschow, Jens Müller, Karl-Heinz Maier, Simon Kretschmer, Manuel Madaric sowie Bürgermeister Holger Buchelt. Foto: Helbig Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Bernd Helbig

Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Höfen blickte Kommandant Thomas Braune auf das abgelaufene Jahr zurück.

Höfen. Neben seinen Feuerwehrkameraden begrüßte Braune auch den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbands, Klaus Ziegler, den Bad Wildbader Stadtbrandmeister Tido Lüdtke, den Calmbacher Abteilungskommandanten Gerhard Wurster sowie Vertreter von DRK und Polizei.

Braune sagte, der 14-tägige Übungsrhythmus mit Wechsel zwischen Samstag und Dienstag habe sich bewährt.

21 Übungen und eine Jahreshauptübung am Altenheim Burghardt wurden abgehalten. Die jährlichen Atemschutzbelastungsübung in Calw seien von zwölf Kameraden besucht worden. Im Fokus stand weiter die Qualifizierung der Maschinisten für das neue Einsatzfahrzeug HLF 10. Es gab auch eine Handyalarmierung.

19 Einsätze

Die Beschaffung der neuen Uniformen konnte bis auf wenige Ausnahmen abgeschlossen werden. Zum Jahresende wurden 33 Aktive gezählt, davon 32 männlich und eine weiblich, sowie drei Kameraden aus anderen Wehren, die in Höfen zur Verfügung stehen. Es waren 19 Einsätze mit insgesamt 539 Stunden abzuarbeiten, die sich wie folgt untergliedern: sieben technische Hilfeleistungen, fünf Brände, darunter ein Großbrand, vier Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen und drei sonstige Einsätze – darunter die Bewässerung des Höfener Sportplatzes.

Im laufenden Jahr soll die Beschaffung der neuen Uniformen abgeschlossen werden. Im Rahmen von zwei Sonderübungen will man die Maschinisten weiter qualifizieren.

20 Jugendliche

Die Homepage der Feuerwehr ist erneut gehackt worden und wird derzeit neu aufgelegt.

Wie Jugendleiter Carsten Rapp berichtete, sind derzeit 20 Jugendliche und acht Betreuer bei der Jugendwehr. Kassenwart Thomas Gäckle sagte, für die Kameradschaft sei der Zuschuss der Gemeinde ausreichend, für zusätzliche Aktivitäten sei man aber auf Einnahmen aus Festen angewiesen.

Die Feuerwehr bekomme von der Gemeinde auch weiterhin das, was sie benötige, bekräftigte Bürgermeister Holger Buchelt. Im Haushalt sei nun auch die erste Planungsrate für das neue Staffelfahrzeug eingestellt, das 2019 beschafft werden soll. Er dankte den Wehrleuten für ihren vorbildlichen Einsatz, auch die Jugendarbeit laufe großartig. In eigener Sache rief er dazu auf, ihn bei seiner Bewerbung für eine dritte Amtszeit als Bürgermeister zu unterstützen.

Beförderungen

Sebastian Bodamer, Mike Böttcher und Christian Leininger wurden zum Feuerwehrmann, Jens Müller und Simon Kretschmer zum Hauptfeuerwehrmann, Manuel Madaric zum Löschmeister sowie Thomas Braune und Daniel Posteur zum Oberbrandmeister befördert. Als Nachfolger für den bisherigen Gerätewart Fritz Ochner, der in die Alterswehr wechselt, tritt Holger Genthner an. Für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst verlieh der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbands das Ehrenzeichen in Gold an Uwe Gütschow und Karl-Heinz Maier. Weitere Ehrungen gab es für Markus Kraft und Jens Müller, die 20 beziehungsweise zehn Jahre aktiv bei der Feuerwehr sind. Fritz Ochner, Fritz Waidelich und Wilhem Großmann treten aus dem aktiven Dienst in die Alterswehr über.

Klaus Ziegler sagte, auf den ersten Blick sei das Feuerwehrwesen in Baden-Württemberg in Ordnung, beim zweiten Hinsehen würden sich doch einige Baustellen zeigen. Das sei zum einen der noch fehlende digitale Funk für die Feuerwehr. Zweitens bereiteten die Auswirkungen des demografischen Wandels und der oft nicht mehr am Wohnort vorhandene Arbeitsplatz Probleme bei der Tagesverfügbarkeit der Feuerwehrleute. Der Landesverband habe ein Strategiepapier zur Stärkung des Ehrenamts verfasst, um das System der ehrenamtlichen Feuerwehren so gut wie möglich zu fördern und zu erhalten.

  
Höfen
  
Kreis Calw
Anzeige
Gastro-Tip Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading