Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen In der Marktstraße knattern die historischen "Fuffzgerle"

Von
Alte Mopeds können bei der "Zwei-Takt-Nacht" in der Marktstraße am Gasthaus Fecker bestaunt werden. Das Bild zeigt den Mopedclub-Präsidenten Mark Fliegauf und die beiden "Fecker"-Wirtinnen Pe Gantenbein (links) und Sanda Hirlinger. Foto: Klingler Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Hechingen (lok). Sie sind eine verschworene Gemeinschaft, kommen regelmäßig zusammen und sind mächtig stolz auf ihre edlen Gefährte: die Mitglieder des Mopedclubs Hechingen. An diesem Samstag, 25. Juli, treffen sie sich zur "Zwei-Takt-Nacht" am und im Gasthaus Fecker.

Seit sechs Jahren gibt es den Mopedclub "Neiber Roggs". Es ist kein eingetragener Verein, sondern eine lose Vereinigung von Liebhabern von Mopeds (bis 50 Kubik) aus den 50er-, 60er-, 70er- und 80er-Jahren. 15 "Kerle" gehören ihr nach den Worten von Präsident Mark Fliegauf an, dazu kommt die "Mädels"-Gruppe, darunter die beiden "Fecker"-Wirtinnen Pe Gantenbein – sie fährt eine "Schwalbe", Baujahr 1983 – und Sandra Hirlinger mit ihrer "Vicky", Baujahr 1968. Der Präsident ist mit einer "Miele", Baujahr 1959, unterwegs. "Die Szene boomt", weiß Mark Fliegauf. Mittlerweile sei kein altes Moped, das fahrbereit ist, unter 1000 Euro zu bekommen.

In den vergangenen drei Jahren hat das "Zwei-Takt-Fest" am Hechinger "Wunderwerk" stattgefunden, am Samstag knattern die Motoren am "Fecker" in der Marktstraße. Dort steht auch das "Durstlöscher-Mobil", ein umgebautes Feuerwehrauto. Der Ratzgiwatz-Verein übernimmt die Kinderbetreuung.

Fliegauf erwartet bei gutem Wetter mehr als 100 Moped-Freunde. Das Fest beginnt um 14 Uhr. Die Zweiräder der Clubmitglieder und der Gäste werden in der Marktstraße aufgereiht und können dort bestaunt werden.

Abends Live-Musik im Fecker-Biergarten

Gegen 15 Uhr wird eine Ausfahrt für Jedermann gestartet, die über Bodelshausen und Belsen zum Beurener Dorffest führt. Gegen 16.30 Uhr ist die Rückkehr geplant. Abends gibt es Live-Rockmusik von Piet Wolf im "Fecker"-Biergarten. Wer die weiteste Anreise hatte, erhält genauso einen Pokal wie der Fahrer mit dem schönsten Moped. Auch der "authentischte Fahrer mit Maschine" wird ausgezeichnet. Das Zwei-Takt-Fest" endet am Sonntag mit dem Weißwurst-Frühstück, das um 10.30 Uhr beginnt.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading