Hechingen-Stein - Der Sonnenschein-Verein in Stein sucht für seine Weihnachtsaktion Helfer. Der Verein hilft Familien, die durch schwere Erkrankungen eines Kindes in finanzielle Not geraten sind.

Unterstützt werden etwa Eltern während einer Behandlung ihres Kindes in einer Tübinger Klinik. Oft entstehen hohe Übernachtungs- oder Fahrtkosten für die Eltern, die dort ihren Kindern beistehen wollen. Auch die Finanzierung von Hilfsmitteln ist nicht einfach.

So hilft der Verein dieses Jahr der Familie eines behinderten zehnjährigen Jungen, für den ein gebrauchter Rollstuhl angeschafft wird. Bislang hat er nur ein sehr altes, hölzernes Modell mit mit minimaler Polsterung, aber da die Familie fünf weitere Kinder hat und ohnehin in Not lebt, konnte sie keinen anderen Rollstuhl anschaffen, damit der behinderte Junge ein altersentsprechends und vernünftiges Fortbewegungsmittel hat.

Der Sonnenscheinverein will deshalb mit Unterstützung der Firma Schlather aus Balingen einen speziell angepassten Rollstuhl besorgen. Aber der Verein hofft noch auf weitere Spender und Helfer, die das Projekt unterstützen, denn die finanziellen Mittel des Vereins sind begrenzt.

Unterstützen will der Verein auch das Kinderhaus der Tübinger Uniklinik, in der Familien während der Behandlung eines Kindes untergebracht werden können. So soll dort eine Spielecke des Kinderhauses auf Vordermann gebracht werden, unter anderem auch durch die Anschaffung von neuem Spielzeug.

u Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 07471/ 741 26 26 (abends) oder tagsüber unter 07071/6 06 11 96. Das Spendenkonto bei der Sparkasse Zollernalb (Bankleitzahl 653 512 60) hat die Kontonummer 77 101 200.