Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball TV St. Georgen: Vorbereitung auf Südbadenliga

Von
April 2017: Die Spieler des TV St. Georgen bejubeln die überraschende Landesliga-Meisterschaft. Foto: Marc Eich

Eine neue Liga ist wie ein neues Leben. Dieses Fanlied passt zum Südbadenliga-Aufsteiger TV St. Georgen – zumindest zum Teil. Das Trainingspensum wurde erhöht, die Videoanalyse ausgebaut. Aber der Kader bleibt gleich. Fast.

Schon seit dem 20. Juni bereitet Coach Jürgen Herr seine Mannen auf das Abenteuer Südbadenliga vor.

Intensive Vorbereitung

"Wir haben jetzt drei bis vier Einheiten pro Woche, das ist eine mehr im Vergleich zur Landesliga", weiß Herr, dass in der Südbadenliga ein anderer Wind weht. Um von diesem nicht weggeblasen zu werden, hatte der Bergstädter seinen Schützlingen erst einmal intensives Grundlagenausdauer- und Krafttraining verordnet. "Aber auch den Ball haben wir dabei nicht vergessen", weiß Herr auch, dass in den kommenden zwei, drei Woche die heimische Roßberghalle aufgrund der Schulferien geschlossen ist, also das Spielgerät erst einmal in den verschlossenen Ballgittern bleibt.

Nun warten Waldläufe

"Deshalb werden wir Waldläufe bestreiten. Zudem wollen wir schwimmen gehen", blickt der TVS-Trainer voraus. In dieser Zeit werden auch einige Spieler fehlen, die dann im Urlaub sind. "Wenn es aber so ab dem 20. August wieder in die Halle geht, dann werden die meisten Spieler wieder in St. Georgen sein", so Herr.

Auf die Sieben aus der Bergstadt wartet also ein intensives Vorbereitungsprogramm – inklusive einiger Testspiele (siehe Info), bevor am 23. September gegen Oberliga-Absteiger Konstanz II das erste Spiel in der Südbadenliga – gleich in der Roßberghalle – auf dem Programm steht.

Intensive Videoanalyse

Dann wird Jürgen Herr den ersten Gegner auch schon per Video unter die Lupe genommen haben. "Wir haben schon in der Landesliga Videoanalyse betrieben. Diese bauen wir nun noch etwas aus", geht es für Jürgen Herr aber nicht nur um den jeweiligen Gegner, sondern auch die eigene Mannschaft wird bei den Spielen aufgenommen. "Dies ist wichtig, um Dinge zu analysieren und zu verbessern", stellt der B-Schein-Inhaber klar.

Ein neuer Goalie

"Ich habe im Mai auch eine Weiterbildungsmaßnahme besucht. Es ist wichtig, sich über die aktuellen Entwicklungen im Handball zu informieren", betont Jürgen Herr.

Dieser wird in den neuen Saison auf den kompletten Aufstiegskader zurückgreifen können. Abgänge gibt es also keine. "Neu ist Torwart Joel Erdrich, der zuvor in Oppenau spielte und aus beruflichen Gründen in die Region gekommen ist", freut sich der TVS-Coach, dass sich der 19-jährige Goalie den Bergstädtern angeschlossen hat.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Dieter Vaas

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading