Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball TSV Altensteig startet mit Niederlage

Von
Trotz der sieben Treffer von Patrik Letzgus musste sich der TSV Altensteig am Sonntag beim Gastspiel in Oberstenfeld mit 19:23 geschlagen geben.                                                                                                                      Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

SKV Oberstenfeld – TSV Altensteig 29:23 (14:12). Mit einer deutlichen Niederlage startete der TSV Altensteig in die neue Spielrunde der Handball-Württemberg-Liga.

Vor allem in der Offensive fehlte die nötige Durchschlagskraft, um an den Pokalerfolg der Vorwoche anzuknüpfen.

"Oberstenfeld war heute besser und kompakter in der Abwehr", räumte der Altensteiger Trainer Christian Hörner nach dem Spiel ein. Als Zerberus zwischen den Pfosten machte zudem der ehemalige Zweitliga-Keeper Nicolai Uhl den Altensteigern zu schaffen. "Das ist ein richtig guter Torhüter, der uns heute den Zahn gezogen hat", machte Hörner deutlich.

Und so legten die Hausherren gleich in der Anfangsphase auf 4:1 vor. Zwar erzielte Lukas Scheu beim 7:7 (13.) und beim 12:12 (26.) jeweils den Ausgleich, doch die Altensteiger schaffte es am frühen Sonntagabend nicht ein einziges Mall in 60 Minuten, in Führung zu gehen.

Beim Spielstand von 14:12 für den SKV Oberstenfeld ging es in die Kabinen, doch auch nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste nicht ins Spiel. "Wir haben es nicht geschafft, unser Tempospiel umzusetzen", erklärte der TSV-Coach mit Blick auf viele Fehlwürfe und technische Fehler. Nach dem 20:17 (42.) bauten die Hausherren ihren Vorsprung konsequent auf 24:17 (45.) und 29:20 (52.) aus. In den verbleibenden acht Minuten konnte es sich der SKV Oberstenfeld sogar leisten, keinen Treffer mehr zu erzielen. Mehr als Ergebniskosmetik zum 23:29 war am Ende für die Gäste aus dem Schwarzwald nicht mehr drin.

"Ein paar Sachen haben mit nicht so gut gefallen", sagte Christian Hörner. So hatte er beim einen oder anderen Spieler das Aufbäumen gegen die Niederlage vermisst.

Das dürfte in den nächsten Tagen noch für Gesprächsbedarf sorgen, denn am kommenden Samstag gastiert mit dem SV Fellbach ein spielstarker Aufsteiger in der Eichwaldhalle. TSV Altensteig: André Dannenberg, Felix Bormann (Tor), Dino Racki, Alexander Hils (5), Lukas Scheu (3), Daniel Hartmann, Alexander Albrecht (4/1), Florian Stickel, Oliver Vahla, Adam Szölösi (3), Patrik Letzgus (7/2), Jannik Holzäpfel (1/1), Mario Kalaica-Mandic. Schiedsrichter: Thomas Leykauf (TSV Biberach), Kai-Peter König (TV Flein)

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading