Handball Talente sind mit Eifer bei der Sache

Von
Die zehn Sieger des Bezirksentscheids Foto: Frohnert Foto: Schwarzwälder-Bote

Mit viel Spaß und großem Eifer sind 64 Kinder in der zweiten Runde des Bezirksentscheids der VR-Talentiade im Handballbezirk Neckar-Zollern in der Rottweiler Doppelsporthalle bei der Sache gewesen.

Zunächst mussten die Kinder des Jahrgangs 2006 bei den Koordinationsübungen zeigen, was sie drauf haben. dann ging’s beim Handball – Mädchen und Jungen spielten in separaten Mannschaften – zur Sache. Hier wurden die Talente von den Auswahltrainern des Bezirk Neckar-Zollern genau unter die Lupe genommen und ihre Leistungen bewertet.

Die zehn Gewinnerinnen des Bezirksentscheids bei den Mädchen sind Emma Tullius, Thea Baier, Fiona Beilharz und Luisa Hezel, bei den Jungs gewannen Maik Walz, Tom Merkt, Linus Bee, Bennet Strobel, Nick Stengel und Oliwier Wisniewski. Die zehn besten Handballtalente werden konsequent in den Auswahlmannschaft des Bezirks Neckar-Zollern weiter gefördert. Am Ende aber waren alle Teilnehmer Sieger und freuten sich über Urkunden und Preise und darüber, einen sportlich intensiven und spaßigen Tag erlebt zu haben.

Ein Lob hatte Christian Rausch, Jugendwart des Handballbezirks Neckar-Zollern für Organisator Holger Ehrenfried und sein Helferteam der HSG Rottweil für einen reibungslosen und Ablauf des Tages parat.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading