Gutach Traditioneller Neujahrshock auf dem Farrenkopf

Von
Der Neujahrshock fand demnach zum 25. Mal statt. Foto: Privat

Gutach - Strahlender Sonnenschein, tolles Wanderwetter: Der traditionelle Neujahrshock auf dem Farrenkopf ist ein voller Erfolg gewesen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Schon am frühen Vormittag seien beste Voraussetzungen gegeben gewesen, schreibt Werner Blum in der Pressemitteilung. Der Vorsitzende des Schwarzwaldvereins Gutach freut sich über den strahlenden Sonnenschein an Neujahr. Denn so seien schon beim offiziellen Beginn um 11.30 Uhr annähernd 100 Wanderfreunde aus nah und fern auf Gutachs Hausberg, dem Farrenkopf, angekommen. "Mathias und Marcel Paffendorf waren darauf vorbereitet und so konnten die zahlreichen Wanderer mit selbst gemachtem Glühwein und heißem Schinken versorgt werden", schreibt Blum.

Der Neujahrshock fand demnach zum 25. Mal statt. "Bis zum frühen Nachmittag werden es um die 300 Besucher gewesen sein", zieht Blum Bilanz. 40 Kilogramm Schinken und 120 Liter Glühwein wurden an die Wanderer ausgegeben.

Blum ließ es sich nicht nehmen, die Anwesenden zu begrüßen und ihnen ein glückliches sowie erfolgreiches Wanderjahr 2017 zu wünschen. Er nutzte die Gelegenheit, um das neue Wanderprogramm vorzustellen und an die Anwesenden zu verteilen.

"Ein herzliches Dankeschön geht an die Grundstücksbesitzer und den Gemeindemitarbeiter Björn Welke, der auch dieses Jahr mit dem Gemeindefahrzeug die Geräte und Lebensmittel auf den Farrenkopf transportiert hat", heißt es in der Mitteilung weiter. Nach diesem guten Start hoffen die Verantwortlichen des Schwarzwaldvereins Gutach, dass ihre weiteren Aktivitäten unter genau so guten Voraussetzungen stattfinden können.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading